Suche hier

video-img

Finde den perfekten Handgepäck Rucksack für dich! – Test 2019

Teilen

Der Trend des Reisens geht immer mehr in die Richtung zum Handgepäck Rucksack. Durch den Rucksack im Handgepäck bist du flexibler, günstiger, zeitsparend und entspannter unterwegs. Zudem wird dabei auch der Trend des Minimalismus verfolgt.

 

NameBildPreis 
Nomatic Travel Pack240€
Pacsafe Venturesafeab 135€
Fjällräven Travel PackFJÄLLRÄVEN Travel Pack Rucksack 1ab 140€
Aer Travel Pack 2205€
Osprey Farpoint99€
Cabin Max35€
Frilufts Luino 40100€
AmazonBasics45€

 

Wir selbst reisen seit einiger Zeit nur noch mit Handgepäckrucksäcken und sind sehr zufrieden. Im folgenden Artikel stellen wir acht verschiedene Handgepäckrucksäcke vor, beschreiben die jeweiligen Besonderheiten, zeigen Vor- und Nachteile auf und geben unser subjektives Fazit.

Die Entscheidung für den richtigen Rucksack ist jedoch sehr individuell, achtet also auf eure persönlichen Präferenzen und eigenen Interessen.

Je nachdem welcher Typ du bist, was für eine Reise du planst und auf was du wert legst, lässt sich zwischen hochwertigen langlebigen, äußerst durchdachten, komfortablen, sehr sicheren, billigen aber dafür qualitativ schlechtere oder Mittelklasse Rucksäcken entscheiden.

 

Allgemeine Hinweise zum Reisen mit Handgepäck Rucksack:

Auch wenn einige Rucksäcke die Maße der Airlines für das zugelassene Handgepäck überschreiten, brauchst du dir nicht großartig Sorgen machen. Ich wurde auf sämtlichen Reisen mit meinem Handgepäck Rucksack noch nie kontrolliert, weder auf die Maße oder auf das Gewicht und selbst wenn wird, aus Erfahrungsberichten, häufig ein Auge zugedrückt.

Wenn du wirklich 110% sicher gehen möchtest, packe einfach einen kleinen Beutel ein in den du ein bisschen deines Gepäcks zwischenlagern kannst um für den Flug auf das zugelassene Gewicht und auf die zugelassene Maße zu kommen. 

 

In diesem Artikel:

  • Nomatic Travel Pack
  • Pacsafe Venturesafe EXP 45
  • Fjällräven Travel Pack
  • Aer Travel Pack 2
  • Osprey Farpoint 38/40
  • Cabin Max 
  • Frilufts Luino 40
  • AmazonBasics Reiserucksack/Handgepäck

 

Nomatic Travel Pack – Der langlebige Allrounder Rucksack

Allgemeine Informationen:

Preis: 240€

Maße: 47 x 30,5 x 15 – 24 cm (Höhe x Breite x Tiefe)

Gewicht: 1,8 kg

Volumen: 20l – 30l

 

Wir starten mit einem in Deutschland eher unbekannten Handgepäckrucksack. Der Nomatic Travel Pack besitzt im Normalzustand ein Volumen von 20 Litern, kann aber durch ein gut durchdachtes Reißverschlussverfahren dauerhaft auf ein Volumen von 30 Litern erweitert werden.

Der Rucksack ist neben der Anwendung als Handgepäck- und somit Reiserucksack auch in anderen Situationen nutzbar. Durch das schlichte, moderne Design und die verstellbare Größe kann der Rucksack auch als Tages-, Freizeit-, Arbeits-, Schulrucksack oder Koffer verwendet werden.

Zudem ist das Material wasserresistent. Im Kaufpreis mit inbegriffen ist eine lebenslange Garantie, der Hersteller ist also stark überzeugt von seinem Handgepäckrucksack. 

Vorteile:

  • sehr hohe und gute Qualität
  • wasserresistent
  • sehr durchdachte, organisierte Struktur
  • Laptopfach an der Rückenseite
  • unauffällig, aber dennoch modern und edel
  • Hüft- und Brustgurt
  • lebenslange Garantie

 

Nachteile:

  • sehr teuer und auch schwerer als die Konkurrenz
  • Flaschenfach an den Seiten nicht für sehr große Flaschen geeignet
  • kleines Volumen

 

Fazit:

Der Nomatic Travel Pack eignet sich durch sein Design und Struktur nicht nur als Handgepäckrucksack und ist somit ein perfekter Allrounder für alle Alltagssituation. Wenn du trotz des hohen Preises und des eher kleineren Volumens für diesen Rucksack entscheidest benötigst du keinen zweiten oder durch die lebenslange Garantie keinen neuen mehr.

 

Pacsafe Venturesafe EXP 45 – Diebstahlsicherer Rucksack

Allgemeine Informationen:

Preis*: ab 135€

Maße: 55 x 35 x 21,7 cm (Höhe x Breite x Tiefe)

Gewicht: 1,8 kg

Volumen: 45l

 

Der Pacsafe Venturesafe EXP 45 legt, wie der Name schon erahnen lässt, einen großen Wert auf allgemeine- und Diebstahlsicherheit. Die wird auch durch Anti-Diebstahl Details wie ein Rucksack Schloss für die verzahnten Reißverschlüsse, ein durchstichfester Doppelreißverschluss und einem mitgeliefertem Stahlkabel, um den Rucksack sicher festbinden kann. 

Außerdem ist er ausgestattet mit einem drei Seiten Reißverschluss, Hüft- und Brustgurten, die sich auch verstauen lassen und somit den Handgepäckrucksack zu einer Art Handgepäckkoffer transformieren lassen.

Neben dem großen Hauptfach besitzt der Rucksack eine kleiner Vordertasche, in der sich Laptop, Papiere und Kleinkram gut verstauen lassen, und eine Flaschenhalterung an der Seite. 

 

Vorteile:

  • sehr sicher/viele Anti-Diebstahl Details
  • ein sehr großes Volumen und einfach aber strukturierte Aufteilung
  • sehr gute Qualität und Verarbeitung des Materials
  • schlichtes Aussehen und damit kein auffälliger Tourist
  • verstaubarer Hüftgurt und Trageriemen, sowie ein Brustgurt
  • Kompressionsriemen
  • nachhaltig aus recyceltem Nylon

 

Nachteile:

  • Laptopfach ist vorne
  • teurer und schwerer als die Konkurrenz
  • kein schnelles Zugriffs Fach um z.B. Power Bank, Reisepass oder Smartphone zu verstauen

 

Fazit:

Ich nutze diesen Handgepäck Rucksack nun schon seit einigen Jahren. Für mich war der Rucksack trotz des vergleichsweisen hohen Preises die Investition wert, denn ich kann, durch das große Volumen, viel in diesem Rucksack mitnehmen, meine Sachen gut strukturieren und muss mir keine Gedanken über Diebstahl machen. 

Schade ist, dass ich kein Fach habe, auf das ich prompt zugreifen kann, um zum Beispiel den Reisepass schnell rauszuholen, muss das ganze Schloss aufgemacht werden. 

Ansonsten ist der Pacsafe Venturesafe EXP 45 für Menschen, die einen hohen Wert auf Sicherheit und Qualität legen eine Empfehlung wert.

 

Fjällräven Travel Pack/Reiserucksack – Nachhaltiger Rucksack

Allgemeine Informationen:

Preis*: ab 140€

Maße: 46 x 32 x 27 cm (Höhe x Breite x Tiefe)

Gewicht: 1,65 kg

Volumen: 35l

 

Auch der schwedische Rucksackhersteller steigt mit dem Fjällräven Travel Pack bei den Handgepäck Rucksäcken ein. Der Rucksack besteht aus 65% recyceltem Polyester und 35% Bio Baumwolle, außerdem wurde er mit Greenland wax gewachst. Der Handgepäckrucksack ist also nicht nur nachhaltig produziert, sondern ist durch den Wachs auch wind- und wasserresistent.

Der Rahmen des Rucksacks besteht aus einer harten Außenschale. Somit ist er im leeren wie im vollen Zustand stets in der gleichen Form, je nach Geschmack kann das Vorteil oder Nachteil aufgefasst werden.

Die Riemen lassen sich mit etwas Zeitaufwand spurlos verstecken und der Rucksack kann dann mit den qualitativ hochwertigen Tragegriffen durch die Gegend transportiert werden.

 

Vorteile:

  • Riemen verschwinden spurlos
  • wind- und wasserresistent
  • ein gut platziertes Schnellzugriff Fach
  • nachhaltige Produktion
  • strukturierte und organisierte Fächeraufteilung
  • Laptopfach an der Rückenseite

 

Nachteile:

  • kein Seitenfach außen für eine Trinkflasche
  • kein Brust- und Hüftgurt
  • fußelt schnell und ist anfällig für Kratzer wegen des Wachses

 

Fazit:

Insgesamt ist der Fjällräven Travel Pack ein gut durchdachter Handgepäckrucksack, der sich durch die gute Qualität und die nachhaltige Produktion von anderen Mitstreitern absetzen kann. Ich würde diesen Rucksack für Städte-, Freizeit- und Business Trips empfehlen.

Denn zum einen ist er sehr unauffällig und man wird nicht direkt als Touri abgestempelt und zum anderen könnte auf Dauer, durch die nicht vorhandenen Hüft- und Brustgurte und beim packen mit schwerem Gewicht, der Komfort ein wenig leiden und ist somit nicht besonders für lange Wanderwege geeignet.

Solltest du den Rucksack jedoch nicht mit schwerem Gepäck bis zum Rand vollstopfen, dann ist er auch durchaus für einen Wanderurlaub in Erwägung zu ziehen.

 

Aer Travel Pack 2 – Der hochwertige Allrounder

Allgemeine Informationen:

Preis: 205€

Maße: 55 x 34 x 22 cm (Höhe x Breite x Tiefe)

Gewicht: 1,67 kg

Volumen: 33l

 

Der Aer Travel Pack 2, der Nachfolger und das Update des Aer Travel Packs, wurde wirklich bedacht und effektiv verbessert. Neben einem breiteren Schnellzugriff Fach oben auf dem Rucksack, ist er insgesamt wasserresistenter geworden mithilfe von wasserresistenten Reißverschlüssen und dem Entfernen von den Löchern im Schuhfach.

Das Seitenfach eignet sich sehr gut für lange Gegenständen, kann aber auch bei Nichtbenutzung sehr integriert aussehen, durch den vorhandenen Reißverschluss zum Schließen. Die Rückseite dieses Handgepäck Rucksacks ist sehr gut gepolstert und dadurch komfortabel.

Zum schnellen hochheben ist sogar an der Hinterseite ein Griff angebracht, sowie an der Seite und oben drauf. Der auch gut gepolsterte Hüftgurt und der Brustgurt sind abtrennbar. 

 

Vorteile:

  • Kompressionsriemen
  • wasserresistent
  • abtrennbare Hüft- und Brustgurte
  • gute Qualität des Materials 
  • viele gut durchdachte Fächer und Features
  • Laptopfach an der Rückenseite

 

Nachteile:

  • Verschwinden lassen der Riemen nicht möglich
  • kein falscher Boden im Laptopfach (hängt etwas durch und ist anfälliger für Beschädigung
  • mit 33l eher kleineres Volumen und außerdem teurer als Konkurrenten

 

Fazit:

Der Aer Travel Pack 2 ist eine wirklich gute Überarbeitung des Aer Travel Packs. Es wurden viele kleine Features verbessert bzw. hinzugefügt. Egal ob ein Wochenend- oder eine Jahrestour, wenn du bereit bist über 200€ dafür auszugeben, machst du definitiv nichts falsch mit diesem Handgepäck Rucksack.

 

Osprey Farpoint 40 Travel Pack – Der beliebteste Rucksack

Allgemeine Informationen:

Preis*: 99€

Maße: 54 x 37 x 35 cm (Höhe x Breite x Tiefe)

Gewicht: 1,41/1,44 kg

Volumen:  40l

 

Der Osprey Farpoint 40l ist einer der beliebtesten Rucksäcke, um den du nicht drumherum kommst wenn du nach Handgepäck Rucksäcken suchst. Doch ist er auch berechtigt einer der beliebtesten? 

Der Handgepäckrucksack hat neben Hüft- und Brustgurt, sogar einen Schultergurt. Alle Gurte und Riemen lassen sich sehr schnell mit einem extra Fach auf der Rückseite verstecken. Auch bei den Kompressionsriemen sehen wir eine Besonderheit im Vergleich zur Konkurrenz, diese gehen außen über die komplette Vorderseite. 

 

Vorteile:

  • schnelles und einfaches verschwinden lassen der Riemen und Gurte
  • Hüft-, Brust- und Schultergurt
  • Kompressionsriemen innen und außen
  • langlebig

 

Nachteile:

  • wenn vollgepackt sind die vorderen Fächer nur eingeschränkt nutzbar
  • Laptopfach ist vorne

 

Fazit:

Insgesamt ist der Osprey Farpoint für den durchschnittlichen Konsumenten eine Empfehlung wert, aber abhängen tut er die Konkurrenz nicht. Durch die zwei verschiedenen Varianten wird das Handgepäck noch Verbraucherfreundlicher.

Die kleinere Version ist vor allem für kleinere Menschen zu empfehlen, denn bei voll gepacktem Rucksack kann man tatsächlich die zwei Liter Unterschied deutlich spüren. Für das Geld erhält man eine gute Qualität und eine lange Garantie (die Formulierung darüber wie lange die geht ist sehr undeutlich auf der Website, aber lebenslänglich ist sie nicht).

 

Cabin Max Backpack – Günstigster Handgepäckrucksack

Allgemeine Informationen:

Preis: 35€

Maße: 55 x 40 x 20 cm (Höhe x Breite x Tiefe)

Gewicht: 0,7 kg

Volumen: 44l

 

Der Cabin Max 44l ist der günstigste Handgepäck Rucksack, den ich bei meiner Recherche finden konnte. Der Cabin Max ist sehr simpel aufgebaut, hat ein Hauptfach und ein Fach an der Vorderseite mit einfacher Aufteilung. Mit nur 700 Gramm ist er zudem auch einer der leichtesten Handgepäckrucksäcke und bietet damit mehr Freiheit ihn mit viel Gewicht zu packen.

 

Vorteile:

  • unschlagbar günstig
  • sehr leicht
  • großes Packvolumen

 

Nachteile:

  • keine besonders gute Organisation innerhalb des Rucksacks möglich
  • kein Hüft- oder Brustgurt
  • kein Fach für Trinkflaschen
  • kein Laptopfach
  • Material fühlt sich billig an (es ist ja auch billig)

 

Fazit:

Der Cabin Max ist vor allem als Einsteigermodell zu empfehlen. Für den unschlagbar günstigen Preis bekommt man eine annehmbare Qualität und einen sehr leichten Rucksack. Es kann viel in diesem Rucksack verstaut werden und wenn durch Packwürfel könnte in das eigentlich simple innere Design etwas Struktur gebracht werden.

Auf Dauer leidet der Komfort durch fehlende Hüft- und Brustgurte und eher schlecht gepolsterte Trageriemen. Also für Leute, die sich mal mit dem Reisen mit nur einem Handgepäckrucksack probieren möchten, kann der Cabin Max durchaus in Betracht gezogen werden.

 

Frilufts Luino 40 – Der Durchschnittsallrounder

Allgemeine Informationen:

Preis: 100€

Maße: 54 x 34 x 24 cm

Gewicht: 1,4 kg

Volumen: 40l

 

Der Frilufts Luino 40 ist einer der unbekannteren Handgepäckrucksäcke, aber trotzdem nicht zu unterschätzen. Neben den gut gepolsterten Trageriemen besitzt er auch Brust- und Hüftgurt, der leider nicht gepolstert ist.

Alle Riemen und Gurte können einfach und schnell wie beim bekannten Osprey Farpoint verstaut werden und der Hüftgurt lässt sich sogar abnehmen. Durch 3 größere Fächer und ein kleines Schnellzugriffs Fach lässt sich das Gepäck gut organisieren und strukturieren.

 

Vorteile:

  • sehr schnelles und einfaches verstecken der Riemen und Gurte
  • Hüft- und Brustgurt, Hüftgurt abnehmbar
  • Kompressionsriemen
  • Laptopfach an der Rückenseite
  • elastische Seitenfächer für z.B. Trinkflaschen

 

Nachteile:

  • Hüftgurt nicht gepolstert

 

Fazit:

Der Frilufts Luino 40 ist auch ein Handgepäck Rucksack, der für den Durchschnittsverbraucher alle Anforderungen erfüllt. Durch großes Volumen und einer guten Struktur der Fächer kannst du viel und vor allem sortiert einpacken.

Durch das schnelle Verstecken von allen Riemen und Gurten, kann der Rucksack als eine Art Koffer verwendet werden und man bleibt nirgends hängen.

Die Verarbeitung und die Qualität sind auch gut, somit liegt der Frilufts Luino 40 als Handgepäckrucksack insgesamt in der Mittelklasse, sowohl hinsichtlich des Preises als auch der Qualität, der Verarbeitung und des Aufbaus. 

 

AmazonBasics Handgepäckrucksack – Einsteiger Handgepäckrucksack

Allgemeine Informationen:

Preis*: 45€

Maße: 51 x 38 x 20 cm

Gewicht: 1,65 kg

Volumen: 50l

 

Der AmazonBasics Reiserucksack/Handgepäckrucksack ist ein weiterer Rucksack aus der Billig Sektion. Die Trageriemen des Rucksacks sind gepolstert und der Tragekomfort dadurch okay. Sie lassen sich oben auf der Rückseite verstauen, der nicht gepolsterte Hüftgurt lässt sich abnehmen.

Zudem wird auch ein Schulterriemen mitgeliefert. Der Rucksack ist, durch öffnen eines Reißverschlusses, im Volumen erweiterbar. Die Organisation und Struktur sind simpel.

 

Vorteile:

  • Hüft-, Schulter- und Brustgurt, Hüft- und Schultergurt abnehmbar
  • Trageriemen verstaubar im Rucksack
  • sehr günstig
  • kann erweitert werden
  • Laptopfach hinten

 

Nachteile:

  • Reißverschlusszipper nicht sehr stabil
  • Hüftgurt nicht gepolstert
  • nicht die beste Qualität, Haltbarkeit Probleme
  • kein Fach für Trinkflaschen

 

Fazit:

Der AmazonBasics Handgepäckrucksack ist kein Rucksack für die Ewigkeit und besteht definitiv nicht aus dem besten Material. Aber durch den unglaublich günstigen Preis sind diese Probleme nebensächlich, denn es wird auch keine gute Qualität erwartet. Ich würde diesen Rucksack dem Cabin Max vorziehen und ebenfalls als Einsteigermodell für kurze Reisen empfehlen. 

 

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat schau dir gerne den Rest unserer Testberichte an.

*die Preise variieren je nach Anbieter und/oder nach Farben

 

4 0

Tags